Wohnhausbrand Kleinrötz

2018-02-17

Am Samstag, den 17. Februar 2018 wurden wir zu einem Wohnhausbrand in Kleinrötz alarmiert.

Während der Fahrt zum Einsatz rüsteten sich bereits zwei Atemschutztrupps in den Feuerwehrfahrzeugen aus. Am Einsatzort angekommen, wurden sofort die Flammen mit einem Außenangriff und in weiterer Folge mit einem Innenangriff bekämpft. Des Weiteren wurden ein Atemschutzsammelplatz und mehrere Versorgungs- und Löschleitungen eingerichtet. Neben dem Haus war noch ein Carport, eine Gartenhütte und mehrere Fahrzeuge vom Brand betroffen.

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnhauses bemerkten die Flammen rechtzeitig und konnten das Haus unbeschadet verlassen.

Gegen 21.15 Uhr konnten wir wieder unsere wiederhergestellte Einsatzbereitschaft melden.

Text: FM Alexander Raicher
Fotos: VM Bernhard Kronberger

Einsatzkräfte


  • FF Harmannsdorf-Rückersdorf
  • Rotes Kreuz
  • FF Hetzmannsdorf
  • FF Obergänsendorf
  • FF Mollmannsdorf
  • FF Würnitz
  • FF Kleinrötz
  • FF Stetten

Details


Alarmierungsart: Pager, Sirene, Blaulicht-SMS,
Einsatzart: Brandeinsatz
Eingesetzte Fahrzeuge: HLFA3, KDO, TLFA 2000, LFW,
Einsatzdauer:6 Stunden 0 Minuten
Alarmierungszeitpunkt: 15:09:00
Einsatzort: Kleinrötz
Eingesetzte Mitglieder: 39 Mitglieder
Einsatzleiter: Einsatzleiter von anderer FF

Fotos